Bernina Express

2018 konnten wir uns von diesem Angebot selbst überzeugen. Bei unserer Reise haben wir in sieben Tagen Graubünden mit der ältesten Stadt der Schweiz Chur, die Stadt St. Gallen, sowie die Region um den Vierwaldstätter See kennengelernt.

  • Zürich

  • Chur

  • Tirano

  • St. Gallen

  • Küssnacht

  • Weggis

Copyright: SBB

In Chur sind wir entspannt mit einem IC aus Zürich angekommen. Chur hat eine wunderschöne historische Altstadt.
Natürlich haben wir uns am ersten Abend ein Schweizer Käsefondue schmecken lassen.

Am nächsten Morgen begann pünktlich um 8:32 Uhr unsere Tagestour mit dem Bernina Express nach Tirano und wieder zurück. Neben vielen großartigen Ausblicken durch die Panoramafenster, ist das berühmte Kreisviadukt von Brusio ein besonderes Highlight dieser Strecke. Das gastronomische Angebot im Zug bietet viele kleine Schweizer Spezialitäten. Aber während der Fahrt aus großer Höhe, akrobatisch wie ein Wasserfall ins Glas plätschernd, einen Grappa eingeschenkt zu bekommen, ohne einen Tropfen zu verschwenden, hatten wir nicht erwartet.

Von Chur aus ging es am nächsten Tag nach St. Gallen. Jede Stunde gibt es eine direkte Verbindung.
Mitte des 19. Jahrhunderts nahm hier die „St. Gallener Stickerei Kunst“ Ihren Ursprung und ist im hiesigen Museum eindrucksvoll zu bewundern. Ein Besuch der sich lohnt. Von St. Gallen ging es dann mit dem Voralpenexpress direkt nach Küssnacht in der Nähe von Luzern. Von dort weiter mit dem Postbus nach Weggis am Vierwaldstädter See.

Copyright: SBB

Von unserem wunderschönen Hotel Gerbi mit herrlichem Seeblick, haben wir die nächsten Tage mit der SBB, der Weißen Flotte, der Rigi Zahnradbahn, der Pilatus Seilbahn und dem Postbus diese großartige Region rund um den Vierwaldstätter See erkundet. Beeindruckend, wie gut alle Verkehrsmittel miteinander harmonisieren.
Bis auf den Bernina Express und bei unserem Tagesausflug mit der SBB nach Bern war eine Platzreservierung im Zug nicht nötig. Wir haben immer einen schönen Platz am Fenster gefunden.
Hervorheben möchte ich noch den jährlichen Umzug in Küssnacht den wir erleben konnten. In dieser Nacht ziehen über 1500 Klausjäger beim traditionellen St. Niklaus Brauch am 5. Dezember mit viel Getöse und Handgefertigten bis zu 2 Meter hohen Ifflen, bunten Laternen die Kirchenfenstern ähneln, durch den Ort. Die ganze Region ist auf den Beinen, um dieses große Spektakel zu erleben.

Copyright: SBB

Zusammenfassend kann man sagen, dass dieses Angebot fast unbegrenzte Möglichkeiten bietet die Schweiz kennenzulernen.

Unser Auto haben wir an keinem Tag vermisst. Mit diesem Angebot, das ab der Schweizer Grenze gilt, können Sie jeden Zug der SBB, alle Panoramazüge (mit einer zusätzlichen Reservierung), jeden Postbus, viele Busse und Straßenbahnen in Städten wie z.B. Bern und Luzern sowie Schiffe der weißen Flotte und viele Bergbahnen (einige sind inklusive, einige sind ermäßigt) in der Schweiz nutzen.

Ein Swiss Travel Pass ist schon ab 229 € / für 3 Tage und
als Swiss Travel Pass Flex ab 263 € / für 3 Tage / im Monat pro Person bei uns erhältlich.

Anfragen

Kontaktieren Sie uns

Kontaktanfrage

Hinweis zum Datenschutz

Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde versendet. Wir melden und bei Ihnen in Kürze. Herzliche Grüße Ihr rail and more Team
Beim Senden Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Bahnanfrage

Füllen Sie bitte das Formular aus. Wir suchen Ihnen schnellstens das beste Angebot heraus und melden uns bei Ihnen.

Persönliche Daten

Reisende

Anfrage für *

Hinfahrt

Rückfahrt

Rückfahrt? *

Bahncard

Bahncard

Abholart

Hinweis zum Datenschutz

Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde versendet. Wir melden und bei Ihnen in Kürze. Herzliche Grüße Ihr Rail & More Team
Beim Senden Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.